Skigebiet Santa Caterina Valfurva

Skigebiet Santa Caterina Valfurva

Das Skigebiet Santa Caterina Valfurva liegt idyllisch im Nationalpark Stilsfer Joch. Von Dezember bis April stehen den Skifans insgesamt 35 Kilometer Pisten und 10 Lifte zur Verfügung. Obwohl man sich auf das Winterwetter fast immer verlassen kann, stehen auch moderne Beschneiungsanlagen zur Verfügung und machen Santa Caterina Valfurva zu einem schneesicheren Ort.

Die Pisten liegen in einer Höhe zwischen rund 1.700 und 2.800 Metern nahe der Ortschaft und an den Hängen des Berges Sobretta. Die wohl berühmteste Skipiste trägt den Namen der bekannten Skisportlerin “Deborah Compagnoni” und wurde für die Alpinen Skiweltmeisterschaften 2005 entwickelt. Diese Piste ist sogar beleuchtet und damit für Nachtfahrten geeignet.

Für Anfänger stehen 2 blaue Pisten zur Verfügung, die insgsamt 2 Kilometer lang sind. Die 12 roten Pisten auf eine Gesamtlänge von 27 Kilometer haben einen mittleren Schwierigkeitsgrad. Auf echte Könner warten aber auch 2 schwarze Pisten von 6 Kilometer Länge.

Natürlich gibt es eine Skischule. Zudem können die Kinder im Kinderpark mit Förderbändern und aufblasbaren Tieren das Skifahren mit viel Spaß lernen. Das Skigebiet Santa Caterina Valfurva eignet sich gut für die Familien.

Aber auch außerhalb der Skisaison werden in Santa Caterina Valfurva viele Aktivitäten für die Freizeit angeboten. Rund um den Ort kann man wandern und die Alpenregion genießen. Insbesondere die Wanderwege im Nationalpark Stilsfer Joch sind sehr beliebt.

Foto:

Skiparadies,  © Bad Kleinkirchheim (bearbeitet), [CC BY 2.0] über Flickr

Teilen