Chiesa in Valmalenco

Image is not available
Image is not available
Chiesa in Valmalenco
Slider

Im malerischen Seitental des Valtellina, dem Valmalenco, liegt das kleine Bergdorf Chiesa rund 1.000 Meter über dem Meeresspiegel. Der 2.514 Seelen beherbergende Ort hat sich im Laufe der letzten Jahre zu einem der wichtigsten Tourismuszentren der Region entwickelt. Umgeben von Wälder und zahlreichen Bergbächen, eingebettet in einem von imposanten Bergen begrenzten Tal, umarmt Chiesa eine märchenhaft pittoreske Atmosphäre. Zusammen mit den idealen Bedingungen der Skigebiete in der Umgebung bietet das Dörfchen damit ideale Voraussetzungen für alle Freunde alpiner Aktivitäten.

Wandern und Radfahren

Berge und Täler des Valmalenco bieten unzählige Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen.Chiesa in Valmalenco Die Alpenpanoramen nahe Chiesa sind geradezu prädestiniert für Wanderfreunde und Radenthusiasten. Unzählige Tracks ermöglichen es Naturfreunden, die Bergwelt des Veltlins zu erkunden. Dabei reichen die Wanderstrecken von leicht begehbaren Touren, wie dem Chiesa Mossini, bis hin zu schwereren Strecken, wie dem Curlo Funivia hinauf ins Alpe Palù. Museumswege und geologische Wanderwege, ausgestattet mit Lehrtafeln, komplettieren das umfangreiche Angebot.

Auch Radfahrer kommen nahe Chiesa auf ihre Kosten. Die malerischen Strecken rings um das Valmalenco laden zu ausgedehnten Tagestouren ein, die zwar nicht unbedingt einfach, aber jede Anstrengung wert sind.

Wintersport

Im Winter kann Chiesa dann seine Stärken als Skigebiet ausspielen. Zwar liegt im Veltlin ganzjährig Schnee, doch lockt die Region besonders zwischen November und April Schneebegeisterte aus ganz Europa in seine Bergpanoramen. 17 Pisten mit insgesamt knapp 40 gut präparierten Pistenkilometern bieten ein abwechslungsreiches Angebot an Abfahrten. Dabei reichen die Strecken von leichten, sanft geschwungenen Anfängerpisten bis hin zu anspruchsvollen schwarzen Abfahrten, so dass Wintersportler jeden Levels das Tal genießen können.

Wintersport in Chiesa in ValmalencoSnowboarder kommen besonders in den Gebieten „Alpe Palù“ und dem „Palù Park“ auf ihre Kosten. Unter den insgesamt 10 Liftanlagen befindet sich darüber hinaus eine wahre Attraktion: die „Snow Eagle“ am Alpe Palù. Dabei handelt es sich um die längste Seilbahn der Welt, die pro Kabine 160 Personen auf den Berg befördern kann.

Für all jene, die die Bergwelten im Winter eher zu Fuß erobern wollen, eignet sich Chiesa ebenfalls als perfekter Ausgangspunkt. Skitouren werden in hoher Zahl angeboten vom Touren zum Piz Bernina und der Pizzo Scalino bis hin zum Scerscen-Gletscher. Viele verschiedene Wege verbinden die Alpenhütten. Besonders zu empfehlen ist dabei die „Alta Via della Valmalenco“, eine 110 km lange Strecke, bestehend aus acht Etappen. Ausgestattet mit Skiern und Fellen ist das Skitourengehen eine der schönsten Arten, die Faszination der Berge und der Natur zu erleben.

Ein Hauch von Alaska und Abenteuer bieten zudem Hundeschlittenfahrten mit Huskys. Die Schlittenfahrten machen jede Bergtour zu einem besonderen Erlebnis.

Umgebung

In der Umgebung von Chiesa gibt es weitere hübsche Orte, die einen Besuch lohnen.

So empfiehlt sich zum Beispiel eine Tagestour nach Tirano. In der Stadt kann man die Hüte in den Bergen in Chiesa in ValmalencoWallfahrtskirche der Heiligen Jungfrau, das Ethnographische Museum am Platz der Basilika, sowie mehrere kleine Kirchen besichtigen. Außerdem bietet die romantische Altstadt Einblick in die Geschichte des Städtchens. Tirano ist zudem die finale Station des „Bernina Express“, eine unvergessliche Zugstrecke durch die Alpen, die 2008 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde.

Ein weiterer sehenswerter Ort, der sich von Chiesa leicht erreichen lässt, ist das 11 Kilometer entfernte Sondrio. Die größte Stadt des Veltlins war seit jeher eine strategisch bedeutende Alpenstadt. Auch heute findet man überall in Sondrio die Spuren der Vergangenheit. Die im Stadtzentrum gelegene Piazza Garibaldi mit dem Theater-Kino Pedretti, sowie das Schloss Masegra machen Sondrio zu einem interessanten Ziel für alle, die in die kulturelle Geschichte der Region eintauchen wollen.

Fotos:

Bild 1 (Kopfbereich des Chiesa in Valmalenco-Artikels): Panorama von Chiesa in Valmalenco, von Simone Polattini | Fotolia
Bild 2: Landschaft in Alpen, von Gaggi Luca 76, [CC BY 3.0] via Wikimedia Commons
Bild 3: Wintersport in Valmalenco
© Luca Casartelli (bearbeitet), lizenziert unter [CC BY-SA 2.0], via Flickr
Bild 4: Hüte in den Bergen in Chiesa in Valmalenco von Snowdog – Eigenes Werk, lizenziert unter [Public Domain] über Wikimedia Commons

Teilen